Zum Hauptinhalt springen

Projektsteuerung

Inklusives Schulzentrum Mittelangeln

Das Schulzentrum Satrup hat mit seinem überregionalen Einzugsbereich mehr als 1.700 Schülerinnen und Schüler in einer Gemeinschaftsschule und einem Gymnasium. Integration und Inklusion werden im Schulalltag konsequent gelebt. Zur Verbesserung der Barrierefreiheit soll nun ein zwischen beiden Schulen ein verbindendes Foyer mit einem Investitionsvolumen von 1.4 Mio. Euro erstellt werden. Über den geplanten Fahrstuhl können die Fachräume in den Obergeschossen beider Schulen dann auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen erreicht werden. Im Zuge der Baumaßnahme ist die Neuerstellung einer modernen Schul- und Eventküche geplant.

EMM | Kommunen und Projekte berät den Schulverband bei der Beantragung von Fördermitteln. Dazu gehört auch die Unterstützung bei der inhaltlichen Verbesserung des Konzeptes. So konnten für neue außerschulische Nutzungen des neuen Gebäudeteiles Kooperationspartner gewonnen werden. Auf diese Weise öffnet sich das Schulzentrum nun auch für Menschen mit Migrationshintergrund und das Familienzentrum. Es wurden vier Kooperationsvereinbarungen erfolgreich abgeschlossen. Und nicht zuletzt werden unabdingbare Voraussetzungen für eine Förderung von öffentlicher Infrastruktur erfüllt: Die Wirtschaftlichkeitsberechnung. In einer vergleichenden Betrachtung der Projektrealisation mit bzw. ohne Förderung kann die Notwendigkeit der Förderung stichhaltig belegt werden. Als Ergebnis wird das Projekt mit 750 Tsd. Euro aus Mitteln der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ gefördert werden.

Projektsteuerung

Veranstaltungs- und Kulturzentrum Hennstedt

Projektsteuerung

Radwanderweg quer durch Schleswig-Holstein